„Würdest du mich bitte schlafen lassen 
oder Lebenslieder & Nachtgedanken“

 Jola Wolters singt und liest Marlene Dietrich 

Marlene Dietrich ist in Polen sehr populär, und so liegt es nahe, dass sich die polnische Chanson-Sängerin Jola Wolters schon früh in die Lieder der großen Marlene verliebte. Seit Jola Wolters in Deutschland lebt, fasziniert sie an Marlenes Lieder vor allem, dass sie von starken, selbstbewussten Frauen erzählen, deren Melancholie nicht aus duldendem Leiden entsteht und die sich ebenso feinfühlig wie mutig der Einsamkeit stellen. Dies ist vor allem in Marlene Dietrichs „Nachtgedanken“ zu spüren, ihren nachgelassenen Prosatexten und Gedichten, ein poetischer Schatz aus knappen Gedichten und fein ziselierten Miniaturen. 



Spieldauer: 1 Stunde 10 Minuten 
Premiere 2013, Oberhausen


  



Programme,: Termine: Die Chanson-Sängerin Jola Wolters singt Lieder von Marlene Dietrich, Zarah Leander, Hildegard Knef, Edith Piaf, Jacques Brel, Patricia Kass, Frank Sinatra...

HomeJola_Wolters.html

LEBENSLIEDER & NACHTGEDANKEN

WÜRDEST DU MICH SCHLAFEN LASSEN

Home /Programme       Pressestimmen       Biografie     CD/Video       Termine       Galerie      Musiker      Booking